X

 

G

AST

REGISTRIERUNG

 

 

 

or

 

 
CREATE ACCOUNT

 

O

WNER

REGISTRATION

 

 
Besitzen Sie oder haben Sie einen Ferrari bestellen?
Registrieren und Zugang zu der Trägerbereich , in dem Sie alle Dienste, die Sie gewidmet.
REGISTER NOW

 

O

WNER

REGISTRATION

 

 
Besitzen Sie oder haben Sie einen Ferrari bestellen?
Registrieren und Zugang zu der Trägerbereich , in dem Sie alle Dienste, die Sie gewidmet.
REGISTER NOW
 

Ferraris strategische Partner

Garantierte
Perfektion und  höchste Qualität

Ferrari hat sich stets für die bestmöglichen Partner entschieden, um die Ziele bezüglich Perfektion und höchster Qualität für die Fertigung der Ferrari-Straßenwagen zu erzielen.








Ferraris Best Partners

Der Wert einer siegreichen Entscheidung

Den Wert eines großartigen Unternehmens findet man auch in seiner Fähigkeit sich für die perfekten Partner zu entscheiden. Partner, die in der Lage sind, die fundamentalen Eigenschaften zu garantieren und zu schützen, die Ferrari zur Entwicklung und zur Planung jedes Modells benötigt.

Shell

Shell ist ein globales Unternehmen in den Bereichen Energie und Petrochemikalien mit rund 100.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern. Die Unternehmensgruppe arbeitet in den Bereichen Exploration und Produktion, Gas und Energie, Ölprodukte, Chemie, erneuerbare Energien, Handel und vielen mehr. Shell ist eines der weltweit größten Handelsunternehmen mit 45.000 Tankstellen, die täglich rund 10 Millionen Kunden bedienen. Der innovative Ansatz der Unternehmensgruppe stellt sicher, dass Shell die Herausforderungen der Zukunft anzugehen weiß.

Als Ferraris technischer Partner entwickelt Shell Treib- und Schmierstoffe für das erfolgreichste Team in der Geschichte der Formel 1. Dabei handelt es sich um eine Zusammenarbeit, die Ferrari dabei hilft in der Königsklasse eine führende rolle zu spielen, während die Kunden Shells in den Genuss von für die Formel 1 entwickelte Treib- und Schmierstoffe kommen. Die auf der Rennstrecke gemeinsam mit Ferrari gemachten Erfahrungen werden direkt in die den Kunden zur Verfügung stehenden Produkte umgesetzt, so unter anderem den Shell V-Power Sprit und Shell Helix Schmierstoffe.

Doch Shells Rolle als Ferraris exklusiver technischer Partner für Treib- und Schmierstoffe geht über die Formel 1 hinaus. Im Epizentrum der Ferrari Straßenwagenproduktion arbeiten Shell-Spezialisten Seite an Seite mit den Ferrari-Ingenieuren.

Shell war unter anderem auch an der Entwicklung der neuesten Ferrari V8-Motoren beteiligt. Jeder Wagen, der die Fertigungsstraßen in Maranello verlässt – vom 458 Italia zum Ferrari FF – wird zudem von Shell V-Power Sprit angetrieben und von Shell Helix geschmiert.

Im Laufe der vergangenen 60 Jahre hat Shell die Partnerschaft mit Ferrari als Brutstätte neuer Technologien genutzt, die stets von der Rennstrecke auf die Straße gebracht wurden. Shell war dabei, als Enzo Ferrari die legendäre Ferrari S.p.A im Jahre 1947 gründete und als der erste Ferrari – der bereits mit Shell-Benzin und Schmierstoffen versehen war - das Werk in Maranello verließ.

Die technischen Partner stellten bei zahlreichen berühmten Rennen ihr Können unter Beweis: von den engen Kurven des GPs von Monaco, zu den herausfordernden 24 Stunden von Le Mans. Dabei ist das Ferrari Challenge Markenrennen ein Teil dieser gesammelten Rennerfahrungen. Die einzigartige Erfahrung und das besondere Know-how der Shell-Gruppe verschafft Ferrari auf der Rennstrecke einen entscheidenden Vorteil.

Bosch

Die Bosch Gruppe ist ein weltweit führender Technologie- und Serviceanbieter. In den Bereichen Automotive und Industrietechnologie, Konsumgüter und Bautechnologie erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2009 mit rund 275.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 38,2 Milliarden Euro.

Zur Bosch Gruppe gehören auch die Robert Bosch GmbH sowie über 300 Tochtergesellschaften und regionale Unternehmen in über 60 Ländern. Einschließlich der Vertriebs- und Servicepartner ist Bosch in rund 150 Ländern vertreten.

Dieses weltweite Entwicklungs-, Fertigungs- und Vertriebsnestwerk ist die Grundlage für Wachstum. Bosch investiert pro Jahr über 3,5 Milliarden Euro in Forschung und Entwicklung und meldet weltweit rund 3.800 Patente an. Mit all den Produkten und Dienstleistungen im Angebot verbessert Bosch weltweit die Lebensqualität durch innovative und nützliche Lösungen.

Innovationen des Hauses Bosch hatten stets einen entscheidenden Einfluss auf die Automobilindustrie. Als der weltweit größte unabhängige Teilezulieferer der Automobilindustrie trägt Bosch dazu bei, dass Fahren sicherer, sauberer und ökonomischer wird.

Brembo

Brembo SpA ist der weltführende und anerkannt innovative Hersteller von Scheibenbremsen im Automobilbereich. Brembo liefert den bedeutendsten Automobil- Nutzfahrzeug- und Motorradherstellern der Welt Hochleistungsbremssysteme, aber auch Kupplungen, Sitze, Sicherheitsgurte und andere Komponenten für den Motorsporteinsatz.

Brembo ist zudem auch führend im Motorsportbereich und konnte bisher über 200 Meisterschaften gewinnen. Das Unternehmen ist in 14 Ländern auf drei Kontinenten aktiv und verfügt, bei 5.417 Mitarbeitern über 35 Produktions- und Geschäftsstätten. Rund zehn Prozent der Mitarbeiter des Hauses sind Ingenieure und Produktspezialisten im Bereich Forschung & Entwicklung.

Im Jahr 2009 lag Brembos Umsatz bei 825,9 Millionen Euro. Zu Brembo gehören die Marken Brembo, Breco, Bybre, Marchesini und Sabelt, während die Gruppe durch die AP Racing Marke agiert.

Bridgestone

Die Bridgestone Corporation ist der weltweit größte Hersteller von Reifen und Gummierzeugnissen mit einem Jahresumsatz von 28 Milliarden US-Dollar. Bridgestone verfügt über ein Vertriebsnetzwerk in über 150 Ländern und beschäftigt weltweit mehr als 138.000 Menschen.

Weltweit verfügt Bridgestone über 187 Fertigungsstäten für Reifen und andere Produkte, womit man das Unternehmen durchaus als Weltkonzern bezeichnen kann. Acht dieser Produktionsstätten sind Reifenfertigungsanlagen in Europa. Um den Bekanntheitsgrad der Marke zu steigern stieg Bridgestone im Jahre 1997 in die Formel 1 ein und unterstützte Fahrer und Teams bei zahlreichen Siegen.

BWI

Die BWI Group ist ein Zulieferer bezüglich Chassis, Aufhängung und Bremssystemen. Mit 3.000 Mitarbeitern, sieben technischen Zentren, sechs Fertigungsanlagen und dem Know-how bietet das Unternehmen seit nunmehr über 80 Jahren Brems- und Aufhängungskomponenten, Module und Systeme. Das Unternehmen verfügt über Erfahrung und Know-how, um die Theorie in die Praxis entsprechend den Kundenanforderungen bezüglich Design und Anwendung umzusetzen.
This gives us a unique perspective as we work to find the right product solution for our customers. From synthesis and analysis of an entire chassis system, to suspension and brake prototypes, we have the experience and knowledge to weigh both the theoretical and real-world factors for successful customer specific designs and applications.

Cytec

Cytecs bietet Spezialmaterialien und chemische Technologien für sämtliche Anforderungen. Der Focus des Unternehmens liegt auf Innovation und fortschrittlicher Technologie, während das Know-how es gestattet Produkte zu planen und zu entwickeln, welche die Art, in denen die Kunden des Hauses ihre Arbeit durchführen, revolutioniert. Cytecs Produkte erfüllen ganz spezielle, wichtige Funktionen für die Kunden und decken ein breites Feld, einschließlich Raumfahrt, Industrie, Bergbau und Kunststoffe ab.

Delphi

Delphi ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Automotivelektronik und -technologie für Nutzfahrzeuge und andere Marktsegmente. Delphi verfügt über große technische Zentren, Fertigungsanlagen und Kundenserviceeinrichtungen in 30 Ländern. Das Unternehmen bietet innovative Produkte, um Produkte smarter und sicherer aber auch leistungsfähiger und effizienter zu machen.

Eldor

Eldor Corporation wurde im Jahr 1972 als Hersteller von Komponenten für elektromagnetische Spulen gegründet. Heute verfügt das Unternehmen über zwei Anlagen, in Italien und der Türkei, während eine dritte in China entsteht sowie über drei Forschungs- und Entwicklungszentren. Eldor ist ein führendes Unternehmen in den Bereichen Forschung, Entwicklung du Fertigung von Zündspulen, Motorsteuerungseinheiten und Abgasmanagementsystemen, basierend auf der Auswertung von Ionenströmen, sowie elektrischen Systemen für Hybrid- und Elektroanwendungen. Eldor trägt mit der Entwicklung technisch fortschrittlicher Elektrosysteme unter anderem für Elektromaschinen, Energie- und Steuerungselektronik und Batteriesteuerungssystemen zum Schutz der Umwelt bei.

Dank Eldors Know-how, Innovationsvermögen und Time-to-Market-Kapazitäten ist das Unternehmen in der Lage Hochtechnologie und qualitativ hochwertige Produkte anzubieten, womit die Anforderungen der bedeutendsten Automobil- und Motorradhersteller der Welt befriedigt werden können.

Fontana Group

Fontana Pietro wurde im Jahr 1956 von Pietro Fontana als mechanisches Kümpelwerk gegründet und wurde 1980, mit dem Eintritt einer zweiten Generation, in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, die sich als Klotwerkzeugmacher im Automobilfertigungsbereich etablierte.

Das produktive Kerngeschäft des Hauses Fontana Pietro liegt heute in drei Bereichen: technische Planung, Fertigung von Klotwerkzeugen und Fertigung von Stahl- und Aluminiumelementen für die Automobilproduktion.

Fontana Pietro verfügt über zwei italienische Fertigungsanlagen in Lecco sowie eine in der Türkei, in Istanbul. Eine vierte Anlage befindet sich in Rumänien im Bau.

Fontana Pietro beschäftigt über 500 Menschen und weist eine jährliche Wachstumsrate von elf Prozent auf.

Dank konstanter Innovation und kontinuierlichen Verbesserungen kollaboriert Fontana Pietro regelmäßig mit Universitäten und Forschungseinrichtungen und zeichnet sich durch fortschrittliches technisches Niveau aus, dank dem den Kunden des Hauses ein Rundumservice angeboten werden kann, während Stichtage und höchste Qualitätsstandards eingehalten werden.

Mit dem Slogan „WHERE IDEAS TAKE SHAPE“ wird Fontana Pietro im Automotivbereich als technischer „Schneider von Supersportwagen“ angesehen, was auf die Fähigkeit des Unternehmen zurückzuführen ist, Ideen in realisierbare und herausragende Formen umzusetzen.

Dank konstanter Innovation und kontinuierlichen Verbesserungen kollaboriert Fontana Pietro regelmäßig mit Universitäten und Forschungseinrichtungen und zeichnet sich durch fortschrittliches technisches Niveau aus, dank dem den Kunden des Hauses ein Rundumservice angeboten werden kann, während Stichtage und höchste Qualitätsstandards eingehalten werden.

Mit dem Slogan „WHERE IDEAS TAKE SHAPE“ wird Fontana Pietro im Automotivbereich als technischer „Schneider von Supersportwagen“ angesehen, was auf die Fähigkeit des Unternehmen zurückzuführen ist, Ideen in realisierbare und herausragende Formen umzusetzen.

Dank konstanter Innovation und kontinuierlichen Verbesserungen kollaboriert Fontana Pietro regelmäßig mit Universitäten und Forschungseinrichtungen und zeichnet sich durch fortschrittliches technisches Niveau aus, dank dem den Kunden des Hauses ein Rundumservice angeboten werden kann, während Stichtage und höchste Qualitätsstandards eingehalten werden.

Mit dem Slogan „WHERE IDEAS TAKE SHAPE“ wird Fontana Pietro im Automotivbereich als technischer „Schneider von Supersportwagen“ angesehen, was auf die Fähigkeit des Unternehmen zurückzuführen ist, Ideen in realisierbare und herausragende Formen umzusetzen.

Getrag

GETRAG Corporate Group – Systemzulieferer und Partner im Bereich Antrieb und Antriebstechnik. Unser Unternehmen fertigt pro Jahr über 2,6 Millionen Antriebe und 740.000 Achsen, womit es zum größten unabhängigen Antriebshersteller der Welt wird. Erfolg und Wachstum der vergangenen Jahre basieren auf drei Unternehmenswerten: Präzision, Leidenschaft und Partnerschaft.

Präzision festigt nicht nur den guten Namen unserer Antriebskomponenten, sondern ist auch in der globalen Organisation verinnerlicht und setzt die Maßstäbe bezüglich Zuverlässigkeit, welche die Kunden vom Unternehmen gewohnt sind.

Leidenschaft treibt alle Mitarbeiter des Unternehmens an, um stets bessere Lösungen zu finden und unsere Kunden und Partner mit den besten Produkten zu versorgen.

Partnerschaft steht für den hohen Standard unseres Verhältnisses zu unseren Kunden, Zulieferern und Mitarbeitern sowie die Zusammenarbeit mit einzelnen Unternehmen in unserer Organisation.



Für uns bedeutet Partnerschaft professionelle Verhältnisse zu festigen. Es ist unser Ziel diese Werte Tag für Tag in unserer Organisation umzusetzen.


Harman

HARMAN entwirft, fertigt und vertreibt eine breite Palette an Audio- und Infotainmentlösungen für die Automobilindustrie, Endverbraucher und professionelle Märkte und wird dabei von 15 führenden Marken wie AKG®, Harman Kardon® Infinity® JBL®, Lexicon® und Mark Levinson® unterstützt. Das Unternehmen wird von

Das Unternehmen wird von Audiophilen aller Generationen geschätzt und unterstützt professionelle Entertainers und die Veranstaltungen, bei denen sie auftreten.

Über 20 Millionen Fahrzeuge auf Straßen in aller Welt sind mit HARMAN Audio- und Infotainmentsystemen ausgerüstet. HARMAN beschäftigt rund 11.000 Menschen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien, mit einem Jahresumsatz im Jahr 2010 von 3,2 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Unternehmens werden an der New Yorker Börse unter NYSE: HAR. gehandelt.

IHI

IHI ist ein weltweiter Zulieferer für Turbolader, mit Fertigungsstätten und Vertriebseinrichtungen in den USA, Europa, Thailand und China.

Magneti Marelli

Magneti Marelli entwirft und fertigt fortschrittliche Systeme und Komponenten für die Automobilindustrie. Das Unternehmen verfügt über 77 Fertigungsstätten, elf Forschungs- und Entwicklungszentren, sowie 26 Zentren zur Entwicklung kundenspezifischer Verfahren und Produkte in insgesamt 18 Ländern mit rund 32.000 Angestellten und einem Umsatz im Jahr 2009 von 4,5 Milliarden Euro. Die Unternehmensgruppe beliefert sämtliche führenden Automobilhersteller in Europa, Nord- und Südamerika und dem Fernen Osten.
Zu den Geschäftszweigen gehören: Elektroniksysteme, Beleuchtung, Antrieb, Aufhängungssysteme und Stoßdämpfer, Abgassysteme, Teile & Services für den Zubehörmarkt, Kunststoffkomponenten und -module, Motorsport.
Magneti Marelli gehört zur Fiat Gruppe.

Zu den Geschäftszweigen gehören: Elektroniksysteme, Beleuchtung, Antrieb, Aufhängungssysteme und Stoßdämpfer, Abgassysteme, Teile & Services für den Zubehörmarkt, Kunststoffkomponenten und -module, Motorsport.
Magneti Marelli gehört zur Fiat Gruppe.
Das Unternehmen publiziert auch Reiseführer, Hotel und Restaurantführer, Straßenkarten und Atlanten, bietet aber auch elektronischen Service auf ViaMichelin.com. Für Forschung und Innovation verfügt das Unternehmen über Technologiezentren in Europa, den USA und Japan.

Michelin

Mit weltweit 109.000 Angestellten und Vertriebsorganisationen in über 170 Ländern ist Michelin führend im Bereich der Reifenproduktion. Michelin engagiert sich im Bereich erneuerbarer Mobilität und entwirft, fertigt und vertreibt Reifen für sämtliche Fahrzeugtypen - einschließlich Flugzeuge, Automobile, Fahrräder, Bagger, Traktoren, Schwerlaster, Motorräder und US Spaceshuttle – in 72 Fertigungsstätten in 19 Ländern auf fünf Kontinenten.

Das Unternehmen veröffentliche auch Reiseführer, Hotel- und Restaurantführer, Land- und Straßenkarten und bietet elektronischen Mobilitätsservice auf ViaMichelin.com. Forschung und Entwicklung findet in den Technologiezentren in Europa,

den USA und Japan statt.

OMR

Die OMR Group ist ein weltweit agierender Hersteller von Komponenten für Automobile, Industriefahrzuge und Motorräder.
Das unternehmen verfügt über neun Fertigungsstätten in Italien und sechs in Brasilien, Marokko, Indien und China mit 2.700 Angestellten.
Seit 1919 verbinden OMR und die Unternehmen der Gruppe Technologie, Innovation und Design, um der führende Hersteller in den Bereichen Triebwerks-, Antriebs- und Aufhängungsteile sowie Chassisproduktion zu werden.

OMR und Ferrari begannen ihre Zusammenarbeite im Jahr 1978, zur Verfolgung gemeinsamer Ziele und der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen durch Teamwork und dem Wunsch nach Forschung im Bereich siegreicher Technologien.

Pirelli & C. SpA

Pirelli & C. SpA ist die an der italienischen Börse gehandelte Dachgesellschaft einer multinationalen Unternehmensgruppe mit über 135 Jahren Erfahrung im Industriebereich. Seit Beginn war Pirelli ein Reifenhersteller, der sich jedoch im Laufe der Jahre auch in anderen Unternehmensbereichen engagierte.
Das Kerngeschäft im Reifenbereich, Pirelli Tyre, ist der weltweit fünftgrößte Hersteller bezüglich Umsatz und Marktführer im High-End-Markt.
Seit über einem Jahrhundert beteiligt sich Pirelli an Motorsportwettbewerben und wird ab 2011 der einzige Reifenlieferant der Formel 1 sein. Die Unternehmensgruppe verfügt über 20 Fertigungsstätten rund um die Welt sowie über ein Vertriebssystem in über 16 Ländern.

Pirelli Eco Technology arbeitet im Bereich erneuerbarer Mobilität und Emissionskontrolltechnologie mit der Produktion spezieller Partikelfilter.
Die konstante Forschung der Unternehmensgruppe im Bereich der Entwicklung erneuerbarer Modelle erkennt man auch am Projekt
Pirelli Ambiente. Hier handelt es sich um ein Unternehmen, das sich auf erneuerbare Energie, Energieeffizienz am Bau und bei der Sanierung konzentriert. Das Unternehmen verfügt zudem über Geschäftszweige im Telekommunikationsbereich mit Pirelli Broadband Solutions und im Immobilienbereich mit Pirelli RE, jetzt bekannt unter dem Namen Prelios, einer der größten Immobiliengesellschaften Europas.

OMR

Die OMR Group ist ein weltweit agierender Hersteller von Komponenten für Automobile, Industriefahrzuge und Motorräder.
Das unternehmen verfügt über neun Fertigungsstätten in Italien und sechs in Brasilien, Marokko, Indien und China mit 2.700 Angestellten.
Seit 1919 verbinden OMR und die Unternehmen der Gruppe Technologie, Innovation und Design, um der führende Hersteller in den Bereichen Triebwerks-, Antriebs- und Aufhängungsteile sowie Chassisproduktion zu werden.

OMR und Ferrari begannen ihre Zusammenarbeite im Jahr 1978, zur Verfolgung gemeinsamer Ziele und der Bewältigung aktueller und zukünftiger Herausforderungen durch Teamwork und dem Wunsch nach Forschung im Bereich siegreicher Technologien.

Pirelli & C. SpA

Pirelli & C. SpA ist die an der italienischen Börse gehandelte Dachgesellschaft einer multinationalen Unternehmensgruppe mit über 135 Jahren Erfahrung im Industriebereich. Seit Beginn war Pirelli ein Reifenhersteller, der sich jedoch im Laufe der Jahre auch in anderen Unternehmensbereichen engagierte.
Das Kerngeschäft im Reifenbereich, Pirelli Tyre, ist der weltweit fünftgrößte Hersteller bezüglich Umsatz und Marktführer im High-End-Markt.
Seit über einem Jahrhundert beteiligt sich Pirelli an Motorsportwettbewerben und wird ab 2011 der einzige Reifenlieferant der Formel 1 sein. Die Unternehmensgruppe verfügt über 20 Fertigungsstätten rund um die Welt sowie über ein Vertriebssystem in über 16 Ländern.

Pirelli Eco Technology arbeitet im Bereich erneuerbarer Mobilität und Emissionskontrolltechnologie mit der Produktion spezieller Partikelfilter.
Die konstante Forschung der Unternehmensgruppe im Bereich der Entwicklung erneuerbarer Modelle erkennt man auch am Projekt
Pirelli Ambiente. Hier handelt es sich um ein Unternehmen, das sich auf erneuerbare Energie, Energieeffizienz am Bau und bei der Sanierung konzentriert. Das Unternehmen verfügt zudem über Geschäftszweige im Telekommunikationsbereich mit Pirelli Broadband Solutions und im Immobilienbereich mit Pirelli RE, jetzt bekannt unter dem Namen Prelios, einer der größten Immobiliengesellschaften Europas.

TRW

Im Jahr 2012 hatte TRW Automotive einen Umsatz von 16,4 Milliarden US-Dollar und zählt somit zu den führenden Automobilzulieferern. Der Firmensitz des Unternehmens befindet sich in Livonia, Michigan (USA). Das Unternehmen agiert in 25 Ländern und beschäftigt weltweit rund 65.000 Menschen.

Die Produkte des Unternehmens TRW Automotive umfassen integrierte Fahrzeugkontrollsysteme und Fahrerassistenten, Bremssysteme, Lenksysteme, Aufhängungssystem, Insassensicherheitssysteme (Sicherheitsgurte und Airbags), Elektronik, Motorenkomponenten, Verschlusssysteme und Aftermarket-Ersatzteile und Services.

Valeo

Valeo ist eine unabhängige Gruppe, die sich auf Design, Fertigung und Verkauf von Komponenten, integrierten Systemen und Modulen für die Automobilindustrie – vor allem im Bereich der Verringerung der CO2-Emissionen - spezialisiert hat.

Valeo ist einer der weltweit führenden Automotive-Zulieferer. Die Gruppe verfügt über 118 Anlagen, 21 Forschungszentren, 40 Entwicklungszentren, zehn Vertriebsplattformen und 55.100 Angestellte in 27 Ländern.