275 GTB Baujahr 1966 für 9,4 Millionen US-Dollar verkauft

275 GTB Baujahr 1966 für 9,4 Millionen US-Dollar verkauft

GT & Sport Cars

Der Ferrari – Sieger der 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1967 – ist der Star der Scottsdale-Auktion.

Maranello, 16. Januar 2015

Man hatte damit gerechnet, dass das Modell einen Topppreis erzielen würde und die Erwartungen wurden erfüllt: der Ferrari 275 GTB Baujahr 1966 mit Chassis-Nummer 09079 wechselte für 9,4 Millionen US-Dollar im Rahmen der Auktion in Scottsdale den Besitzer. Dieser Wagen siegte im Jahr 1967 bei den 24 Stunden von Le Mans mit den Farben der Scuderia Filipinetti und war das elfte von insgesamt zwölf gefertigten Exemplaren.

Im Rahmen der Auktion kamen noch weitere fünf Ferraris unter den Hammer und erzielten insgesamt einen Wert von über zwei Millionen US-Dollar. Der 365 GTB/4 Daytona Berlinetta Baujahr 1969 wurde für 748.000 US-Dollar ersteigert. In den weiteren Auktionen wurden ein Dino 246 GT ($385.000), ein 512 BBi Baujahr 1982 ($375.000), ein 512 BBi Baujahr 1984 ($324.500) sowie ein Testarossa Baujahr 1990 ($250.800) versteigert.