Auto Motor und Sport krönt 458 Spider und 458 Italia zu “Bestes Cabrio” und “Bester Sportwagen”

Maranello, 26 Januar – Ferrari wird in Deutschland weiterhin geliebt. Dies bestätigte das Ergebnis der traditionellen Leserwahl des prestigeträchtigen Fachmagazins “Auto Motor und Sport”. Die Leser stimmten in der Wahl der „besten Autos 2012“ für die beiden Modelle mit 8-Zylinder Mittelheckmotor aus Maranello.

So holte sich der 458 Italia zum zweiten Mal in Folge den Sieg in der Kategorie „Sportwagen Importwertung“, während der 458 Spider den ersten Platz in der Kategorie “Cabrios Importwertung“ davontragen konnte. Letzterer übernimmt damit die Staffel des Ferrari California, der in den drei vorangegangenen Jahren in dieser Kategorie triumphieren konnte. Ferrari-Geschäftsführer Amedeo Felisa nahm am Donnerstag den Preis aus den Händen von Auto, Motor und Sport-Chefredakteur Bernd Ostmann im Rahmen einer Preisverleihung in Stuttgart entgegen.

Der Erfolg des 458 – in den Versionen Coupé und Spider – setzt sich somit fort: insgesamt holte der Wagen bisher 40 internationale Auszeichnungen, darunter auch die „Best Performance Engine 2011″, die der Wagen für sein 4,5-Liter V8-Triebwerk erhielt. Der 458 Italia ist jedoch auch ein kommerzieller Erfolg: das Coupé bestätigte sich in den zwei Jahren, in denen es auf dem Markt ist als eines der begehrtesten Modelle in der Geschichte des springenden Pferds, während der 458 Spider etwas mehr als drei Monate nach seiner Markteinführung bereits eine lange Warteliste aufweist.