California T – Mit neuer, optionaler Hs-Austattung

California T – Mit neuer, optionaler Hs-Austattung

GT & Sport Cars

Für ein noch sportlicheres Fahrerlebnis. Entdecken Sie mehr auf dem Genfer Salon!

Maranello, 22. Januar 2016 – Der California T, Ferrari’s äußerst erfolgreiches V8-Modell mit Frontmotor, faltbarem Hardtop und „2+“ Sitzkonzept, ist ab sofort mit der brandneuen Option Handling Speciale (HS) erhältlich.

Das Zusammenspiel von Leistung und Vielseitigkeit des California T hat Kunden auf der ganzen Welt so sehr beeindruckt, dass er schnell zum Maßstab in der Kategorie der Gran Turismo Supersportwagen avancierte. Mit dem HS-Paket finden Kunden, die insbesondere auf anspruchsvollen und kurvenreichen Strecken nach einem noch sportlicheren Fahrerlebnis suchen, eine neue optionale Ausstattung.

Die Handling Speciale Option beinhaltet eine Reihe von spezifischen Kalibrierungen und Konfigurationen, welche zusätzliche Fahrvorteile verleihen, insbesondere wenn das Manettino auf Sport-Modus steht. Die maßgeschneiderte Lösung beinhaltet unter Anderem eine neue Dämpferabstimmung und modifizierte Federn, die das Fahrwerk steifer machen. Dies führt, bei nur marginaler Reduktion des Fahrkomforts, zu einem noch sportlicheren Feedback, welches durch einen neuen, mit steigenden Drehzahlen zunehmenden Motorklang noch weiter verstärkt wird.

Ferrari California T - Introducing the new HS Handling Option

Unter anderem wurde die Schaltlogik (sowohl im Automatik als auch Manuellen Modus) im Sport-Modus modifiziert, was zu einem schnelleren und sportlicheren Gangwechsel beim Hoch- und Herunterschalten führt.

Das HS-Paket beinhaltet zudem um 16% härtere vordere Fahrwerksfedern und 19% härtere hintere Federn, was dank reduziertem Rollen, Wanken und Eintauchverhalten zu einer weiter verbesserten Fahrzeugkontrolle führt.

Die Unterschiede im Sport-Modus werden durch eine neue Strategie für die SCM3 magnetorheologischen Stoßdämpfer unterstrichen, die deren Reaktionsgeschwindigkeit erhöht und ihre Effizienz verbessert. Die überarbeitete F1-Trac-Logik ermöglicht eine noch bessere Beschleunigung, insbesondere im Kurvenausgang und auf unebenen Fahrbahnen.

Das HS-Paket enthält darüber hinaus eine neu entwickelte Auspuffanlage. Die zwei Abgasrohre der Schalldämpfer und ihre Geometrie wurden spezifisch entwickelt, um den Motorsound mit steigenden Drehzahlen schrittweise zu erhöhen. Dabei wurde darauf geachtet, ihn im Einklang mit dem sportlichen Charakter des Fahrzeugs zu halten.

Der Auspuff wurde zusammen mit der Motor- und Getriebesteuersoftware entwickelt, um die Performance zu erhöhen und eine schnellere Reaktion sowie verbesserten Klang und Lautstärke zu erreichen, wenn das Fahrzeug sportlich gefahren wird.

Das neue Timbre des Auspuffs ist sofort erkennbar, sobald der Fahrer den Startknopf betätigt. Es ist voller, reicher und zieht bei allen Geschwindigkeiten und in allen Fahrsituationen noch mehr in seinen Bann.

In ästhetischer Hinsicht wurden bestimmte Elemente hervorgehoben, um die sportliche Leistungsfähigkeit des HS-Pakets unter Beibehaltung der Eleganz und Raffinesse des California T zu unterstreichen. Dazu gehören der neue Kühlergrill in mattem Grigio Ferro Met und der Heckdiffusor in der gleichen Farbe, sowie die mattschwarzen hinteren Einfassungen und die gleichfarbigen Endrohre. Eine spezielle Plakette im Cockpit weist ebenfalls auf das optionale HS-Paket hin.

Die neue Option wird im Rahmen des kommenden Genfer Autosalons offiziell vorgestellt.