Designer Marc Newson besucht Maranello

Designer Marc Newson besucht Maranello

Unternehmen

Maranello, 22. April 2015 – Nach einer ereignisreichen Woche auf dem Salone del Mobile in Mailand nahm sich Marc Newson die Zeit, um das Ferrari-Werk in Maranello zu besuchen. Der Stardesigner wurde von Piero Ferrari empfangen und hatte die Gelegenheit das Werk, die Fertigungsstraßen, die “Classiche” Abteilung sowie die Rennstrecke von Fiorano und den neuen Scuderia Ferrari-Flügel zu besichtigen.

Newson, der bereits mit bedeutenden internationalen Marken wie Apple, Riva und Pentax zusammengearbeitet hat, ist einer der weltweit einflussreichsten Designer. Er ist aber auch ein leidenschaftlicher Ferrari-Sammler, wobei er eine besondere Schwäche für die historischen Modelle des springenden Pferds hat.

So zählen der 857S, der 750 Monza und der 166 Barchetta zu seinen Lieblingsmodellen, doch „jedes Jahr gibt es ein neues unwiderstehliches Design,“ fügte Newson hinzu. Unter den Fahrzeugen der aktuellen Modellpalette bevorzugt er den FF.

Designer Marc Newson visits Maranello

Newson hatte Maranello in der Vergangenheit bereits besucht, doch dies war seine erste eingehende Tour. Unter anderem merkte er an: „Ihr habt hier wirklich alles. Es ist eine kleine Welt. Ihr habt sehr viel Gefühlt für den menschlichen Aspekt des Unternehmens. Die Menschen sind für die Art, wie Ferrari arbeitet, von besonderer Bedeutung. Es ist ein unglaublich technisches und modernes Produkt, doch gleichzeitig hat es die Qualität von etwas Handgefertigtem. Es ist stets ein großes Vergnügen hier zu sein“.