Ferrari Cavalcade für Rom

Ferrari Cavalcade für Rom

GT & Sport Cars

Wohltätigkeitsauktion bringt 200.000 Euro

Rom, 30 Juni 2015 – Nachdem die Teilnehmer mit ihren Ferraris vier Tage lang Rom und die fantastischen Landschaften und Orte in der Umgebung entdeckt hatten, ging die Cavalcade 2015 mit einem Galadinner in den Trajansmärkten im Herzen der Stadt zu Ende.

Die 200 Gäste genossen den unvergesslichen Blick auf das Forum Romanum und das Monument Viktor Emanuels II, wobei sie jedoch nicht vergaßen auch ihre Großzügigkeit, für die Ferrari-Kunden so bekannt sind, mit einer Wohltätigkeitsauktion unter Beweis zu stellen.

Mehrere Ferrari-Devotionalien kamen im Rahmen der Auktion unter den Hammer und brachten über 200.000 Euro. Diese Summe, so erklärte Ferrari CEO Sergio Marchionne vor den versammelten Gästen, wird der Stadt Rom zur Restaurierung einer Kulturerbstätte oder eines Monuments zur Verfügung gestellt. Die Auktion war eine Dankesgeste an die Stadt und die Römer für den herzlichen Empfang für die Fahrzeuge und Teilnehmer der Cavalcade.

Roms Bürgermeister Ignazio Marino dankte Ferrari und Marchionne für die Initiative und kündigte an das Geld der Auktion für die Umwandlung der Hallen des unteren Bereichs des Trajansmarktes in ein Museum zu investieren.