Ferrari F12berlinetta mit ADI Compasso d’Oro Award für Design ausgezeichnet

Ferrari F12berlinetta mit ADI Compasso d’Oro Award für Design ausgezeichnet

GT & Sport Cars

Maranello, 29. Mai 2014

Der Ferrari F12berlinetta erhielt den Compasso d’Oro (Goldener Kompass), einer der weltweit ältesten und bedeutendsten Auszeichnungen im Designbereich. In Mailands Officine Ansaldo-Ausstellungshalle nahm Ferraris Senior-Vizepräsident der Designabteilung Flavio Manzoni die Auszeichnung für das springende Pferd entgegen.

Die ADI Design-Jury lobte den F12berlinetta im Rahmen der Veranstaltung für seine fließenden und dynamischen Formen mit innovativen aerodynamischen Lösungen: eine wahrhaft außergewöhnliche Verbindung von Technologie und Ästhetik.

Der vom Ferrari Styling Centre in Zusammenarbeit mit Pininfarina entworfene F12berlinetta ist der leistungsstärkste Straßensportwagen der je von Ferrari gefertigt wurde. Dabei ist er die perfekte Balance eines Höchstmaßes an aerodynamischer Effizienz und eleganten Proportionen- wie sie für mit V12-Fronttriebwerken ausgestattete Ferraris typisch sind.

Dies war nicht das erste Mal, dass Ferrari diese bedeutende Auszeichnung entgegennehmen konnte. Im Jahr 2001 erhielt Luca di Montezemolo den Compasso d’Oro für die Errungenschaften des Unternehmens in den Bereichen innovative Industrie und Ingenieurswesen. Ferrari wurde für die unermüdliche technische Forschung sowie sein weltweit geschätztes Design gelobt: Ergebnis einer Unternehmenskultur, bei der die Anforderungen der Menschen, die Werk arbeiten sowie das Arbeitsumfeld im Allgemeinen im Mittelpunkt aller Entwicklungen stehen.