Ferrari Portofino gab sein Gesellschaftsdebüt

Ferrari Portofino gab sein Gesellschaftsdebüt

GT & Sport Cars

Portofino, 8. September 2017 – Der neue Ferrari Portofino gab sein Debüt unter den Kunden der Casa di Maranello mit einer Zweitages-Weltpremiere, die im bekannten Ferienort organisiert wurde, dessen Namen er trägt. Seine Taufe empfing er durch den Ferrari-Präsidenten Sergio Marchionne, den Vizepräsidenten Piero Ferrari sowie durch die Rennfahrer Giancarlo Fisichella und Sebastian Vettel, die in Begleitung des Geschäftsführers und Teamchefs der Scuderia Ferrari, Maurizio Arrivabene, nach Ligurien gekommen waren.

Der Portofino, der neue Gran Turismo Cabrio mit 8-Zylinder-Motor und 600 PS, hat sofort das Herz der Gäste erobert, die im Verlaufe der zwei Tage sein Design und seine Vielseitigkeit schätzen lernen konnten, bevor sie ihn auf der Strasse testen dürfen. Die Stimmung war an beiden Abenden perfekt: Der Bereich des Yachthafens und sein berühmter Vorplatz, den Ferrari zum ersten Mal exklusiv nutzen durfte, bildete die ideale Kulisse für diesen Event. Die Gäste starteten von Santa Margherita Ligure aus, wo ein LaFerrari Aperta auf sie wartete, Symbol für die 70 Jahre des Bestehens der Marke. Über eine Fähre kamen sie dann nach Portofino, wo sie in ein schwimmendes Theater eingeladen waren, das im Meer vor Anker lag.

 

Das Fahrzeug kam dann, wie durch Magie, hinter einem Wandschirm hervor, mit dem Ort und seinen Bergen im Hintergrund, die von der roten Farbe mit dem Symbol des sich aufbäumenden Pferdes dominiert wurden, das auf das Castello Brown, Symbol dieser ligurischen Kleinstadt, projiziert worden war. Nach dem Gala-Dinner auf dem Hafenvorplatz mit Musik und Unterhaltung wurden die Gäste dann eingeladen, auf die schwimmende Plattform zurückzukehren, um einen Abschiedscocktail zu trinken. Dabei konnten sie mit musikalischer Untermalung durch einen DJ weiterhin die raffinierten Oberflächen, das versenkbare Dach und die umfangreiche technische Ausstattung des Ferrari Portofino bewundern, die ihn in seiner Kategorie so einzigartig machen.