Ferraris Turbo-V8 sichert sich den International Engine of the Year Award

Ferraris Turbo-V8 sichert sich den International Engine of the Year Award

GT & Sport Cars

Award-Gesamtsieg das zweite Jahr in Folge. Der 6,3-Liter-V12-Motor F12tdf gewinnt in der Kategorie „Über 4 Liter“

Maranello, 21. Juni 2017 – Das zweite Jahr in Folge sichern sich der 3,9-Liter Twin-Turbo V8, der beim 488 GTB, 488 Spider und, mit einem etwas kleineren Hubraum, beim California T und GTC4Lusso T eingebaut ist, den Gesamtsieg beim International Engine of the Year Award, bzw. den Sieg in der Kategorie Bester Hochleistungsmotor und in der 3-4 Liter Hubraumklasse.

Seit seiner Einführung im Jahre 1999 ist der Titel Internationaler Motor des Jahres eine der begehrtesten Auszeichnungen in der Branche. Neben der dominierenden Rolle in den Kategorien Über 4 Liter Hubraum und Bester Hochleistungsmotor in den vergangenen sechs Jahren konnte Ferrari eine Rekordzahl von Siegen unter den Hochleistungs-Sportwagenherstellern verzeichnen.

In diesem Jahr erhielt auch Ferraris 6,3-Liter V12-Saugmotor, der beim F12berlinetta und F12tdf verbaut ist, das zweite Mal in Folge und zum dritten Mal nach der Auszeichnung im Jahr 2013 den Preis der Kategorie Über 4 Liter Hubraum. Dieses Ergebnis für den V12 ist umso bedeutender in diesem Jahr, da dieser Antrieb im Jahr 1947 – also genau vor 70 Jahren – die glorreiche Geschichte des Cavallino Rampante begründet hat.

Mit einer Konzentration von kompromisslosen Engineering-Lösungen hat Ferraris Rückkehr in die Twin-Turbo Technologie für die V8-Baureihe neue Maßstäbe für Turbo-Motoren gesetzt. Kein Turboloch und eine kontinuierliche Leistungs- und Drehmomentabgabe über den gesamten Drehzahlbereich sorgen für ein bisher unerreichtes Niveau an Fahrerkontrolle.

Tony Robinson, Begründer der International Engine of the Year Awards, kommentierte dies mit den Worten: „Dies ist erst das zweite Mal in der Geschichte der IEOTYA, dass sich ein so leistungsstarker Motor zwei Jahre hintereinander den Gesamtsieg sichert und den begehrtesten IEOTYA Titel holt. Der Ferrari V8 steht für erstaunliche Leistungsabgabe, Präzision, Fahrbarkeit und einen wundervollen Soundtrack. Eines Tages wird er ein Klassiker sein, das heißt, er ist es wahrscheinlich schon jetzt!“