Finali Mondiali – Ferrari Challenge Nordamerika und Asien-Pazifik :Perez, Blancardi und Hanna mit “Doppel”

Finali Mondiali – Ferrari Challenge Nordamerika und Asien-Pazifik :Perez, Blancardi und Hanna mit “Doppel”

GT & Sport Cars

Abu Dhabi, 05. Dezember 2014

Es war ein Tag der Doppelsiege in den Ferrari Challenge Nordamerika und Asien-Pazifik Rennserien, die heute auf der Yas Marina Rennstrecke endeten.

Die Ferrari Challenge Nordamerika wurde in diesem Jahr vom Mexikaner Ricardo Perez dominiert, der heute als klarer Sieger vor Henrik Hedman und Marc Muzzo ins Ziel kam.

Im Coppa Shell gab es den einzigen Sieger, der nicht bereits gestern schon gewonnen hatte: Robert Herjavec aus Kanada gewann vor dem Duo, das das gesamte Jahr über dominiert hatte Chris Ruud und der US-Amerikaner Darren Crystal.

In der Asien-Pazifik-Rennserie ging der Sieg an Max Blancardi im Trofeo Pirelli Pro, an Philippe Prette im Trofeo Pirelli Am und an Lokalmatador Tari Hanna im Coppa Shell. Blancardi übernahm im Rennen glaich in der ersten Runde die Führung, während Prette den Rest der Fahrer in der asiatischen Serie anführte. Hinter ihm kamen der Australier Steve Wyatt und der Italiener Angelo Negro ins Ziel.

Im Coppa Shell ging der Sieg an Tari Hanna, der vor dem Vicente Floirendo von den Philippinen und dem Australier Paul Van Loenhout die Ziellinie überquerte.