Finali Mondiali – Ferrari Challenge Trofeo Pirelli: Blancardi und Perez holen die Titel

Finali Mondiali – Ferrari Challenge Trofeo Pirelli: Blancardi und Perez holen die Titel

GT & Sport Cars

Abu Dhabi, 6. Dezember 2014 – Max Blancardi und Ricardo Perez (Team Ferrari of Houston) sind die neuen Weltmeister der Ferrari Challenge Trofeo Pirelli Pro und Am Klassen. Der Italiener Blancardi, der mit einer monegassischen Lizenz fährt, profitierte vom Ausscheiden Philip Barons (Team Rossocorsa) und übernahm die Führung des Rennens.
Die Aufholjagd Daniele Di Amatos (Motor Piacenza) kam hingegen zu spät. Nachdem er von Position fünf aus ins Rennen gegangen war kostete es ihm zu viel Zeit Dario Caso (Rossocorsa – Pellin Racing) zu überholen, der sich Rang drei holte. Der Weltmeister der europäischen Rennserie hatte ein starkes Comeback, konnte jedoch nicht mehr auf Blancardi aufschließen. Ein Sieg pro Tag. Eine fantastische Liste hier in Abu Dhabi.

Unterdessen dominierte Ricardo Perez beide Rennen der Challenge Nordamerika und gab auch im heutigen Rennen den Ton an, um die
Pirelli Am Weltmeisterschaft zu entscheiden. Der Mexikaner siegte vor dem Meister der Asien-Pazifik-Meisterschaft Philippe Prette (Auto Italia Hong Kong) und dem Sieger in der europäischen Meisterschaft Ezequiel Perez Companc (Motor Piacenza), womit das hohe Niveau des Rennens bestätigt wurde.