Finali Mondiali – Ferrari-Fahrer in Ferrari World prämiert

Finali Mondiali – Ferrari-Fahrer in Ferrari World prämiert

GT & Sport Cars

Abu Dhabi, 6. Dezember 2014 – Im Rahmen einer Galaveranstaltung wurden in der Ferrari World, dem ersten Themenpark des springenden Pferds, Ferrari-Fahrer geehrt, die dem Namen des Unternehmens in diesem Jahr weltweit Ehre machten. Als Ehrengast war Kimi Räikkönen anwesend, dessen insgesamt 70 Grands Prix für die Scuderia Ferrari gefeiert wurden. Der Finne erhielt seine Auszeichnung aus den Händen von CEO Amedeo Felisa und Vizepräsident Piero Ferrari und sagte: „Ich bin glücklich, Teil dieser Familie zu sein. Ich verdanke Ferrari meinen einzigen Weltmeistertitel, den ich am Ende einer fantastischen Saison gewinnen konnte. Nur Ferrari und die Ferrari-Fans können so viel Zuneigung zeigen.“ Auch dem Testfahrer Marc Gené wurde eine Anerkennung zuteil. Gené ist seit zehn Jahren Testfahrer bei Ferrari und wichtiger Tutor der Kunden des Hauses aus Maranello .

Finali Mondiali - The Ferrari drivers are rewarded at Ferrari World

Challenge. Im Rahmen des Galaabends wurden aber auch die Stars der drei Challenge-Rennserien ausgezeichnet (Europa, Nordamerika und Asien-Pazifik). Das Abschlussrennen der Markenrennserie fand am Wochenende auf der spektakulären Yas Marina-Rennstrecke statt, wo auch die Weltmeistertitel vergeben wurden. In den europäischen Rennserien siegten Daniele Di Amato, Ezequiel Perez Companc und Massimiliano Bianchi; Ricardo Perez und Chris Ruud dominierten die Rennserie Nordamerika, während Max Blancardi, Philippe Prette und David Tjiptobiantoro in der Meisterschaft Asien-Pazifik die Siege holten.

GT. Die GT-Fahrer wurden ebenfalls mit Preisen ausgezeichnet: darunter Andrea Bertolini, der ELMS-Meister, und Giancarlo Fisichella, Sieger der 24 Stunden von Le Mans 2014 – gemeinsam mit “Gimmi” Bruni und Toni Vilander im 458 Italia des AF Corse Teams. Die beiden WEC-Weltmeister hatten eine Videonachricht geschickt, da sie siech derzeit in Doha (Katar) befinden, wo sie ihren WM-Titel in Empfang nahmen. Die beiden werden jedoch auch noch hier erwartet, um ihren Wagen im Rahmen der großen Abschlussshow der World Finals in Abu Dhabi zu steuern.