Goodwood Festival of Speed

Goodwood Festival of Speed

GT & Sport Cars

California T Handling Speciale und F12tdf unter den verschiedenen gezeigten Ferraris

Goodwood, 24. Juni 2016 – Das Goodwood Festival of Speed eröffnet heute mit einer weiteren hervorragenden Präsentation von Ferraris. Der California T Handling Speciale, 488 GTB, 488 Spider und F12df haben allesamt am Michelin Supercar Run teilgenommen, bei dem die Autos den 1,6 Meilen langen Anstieg mit der berüchtigten Molecomb Corner und der berühmten Flint Wall in Angriff nehmen. Die Ferrari Straßenwagen-Baureihe wurde auch durch einen ganz besonderen „One Off“ 458 MM Speciale aus der Special Projects-Abteilung der Marke ergänzt, die ausschließlich mit einer ausgewählten Gruppe von treuen Ferrari-Kunden arbeitet. Diese werden vom Unternehmen dazu eingeladen, einen einzigartigen und sehr individuellen Ferrari nach ihren persönlichen Vorstellungen zu kreieren. Basierend auf einem 458 Speciale, aber mit vollständig handgefertigter und einzigartiger Aluminiumkarosserie, wurde der 458 MM Speciale von einem britischen Kunden in Auftrag gegeben, der Ferrari in großzügiger Manier erlaubt hat, das Auto beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed zu präsentieren.

 

Corse Clienti. Beim diesjährigen Festival of Speed war auch eine umfassende Palette an XX Programm-Autos von der Corse Clienti-Abteilung vertreten. Ein FXX EVO, 599XX EVO und FXX K wurden im Supercar Paddock gezeigt und ließen die Herzen höher schlagen, als sie ihre Power und Leistung auf dem Goodwood Hill zur Schau stellten. Die drei XX Programm-Autos werden an diesem Wochenende von den Ferrari GT-Fahrern Sam Bird, James Calado und Davide Rigon gefahren, die eben erst vom 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf dem Circuit du Sarthe im 488 GTE in der GTE-Pro-Kategorie zurückgekommen sind. Zu diesen Autos gesellte sich ein 488 GT3, den die Kundenteams für ein Rennen in unterschiedlichen GT-Kategorien in verschiedensten internationalen Serien wie Blancpain GT Series, International GT Open, British GT und vielen anderen in Betracht ziehen können. Das Goodwood Festival of Speed läuft noch bis Sonntag, 26. Juni.