Jorge Lorenzo: “Der LaFerrari ist einzigartig”

Jorge Lorenzo: “Der LaFerrari ist einzigartig”

GT & Sport Cars

Motorradweltmeister Lorenzo besucht Ferrari

Maranello, 11. Februar 2015 – Gestern besuchte Motorradweltmeister Jorge Lorenzo Ferrari in Maranello. Der zweimalige MotoGP-Meister – mit 54 Siegen auf seinem Konto (33 in der MotoGP, 17 in der Klasse 250ccm und vier vier in der Klasse 125s) freute sich, die gesamte Modellpalette sehen zu können. Er verbrachte unter anderem einige Zeit an der Fertigungsstraße des Hybridfahrzeugs aus Maranello: LaFerrari, ein Modell, das Design, Technologie und Innovation des Unternehmens zusammenfasst.

 

Der Spanier gab www.Ferrari.com ein kurzes Interview, in dem er über seine Erfahrung am Steuer eines Ferrari 458 Italia GT3 von Kessel Racing und den Klassensieg bei dem im vergangenen Dezember in Abu Dhabi abgehaltenen 12-Stunden Rennen berichtete. Er sprach aber auch über die anstehende Formel 1- und MotoGP-Saison.

Die Frage nach seinem bevorzugten Wagen aus der aktuellen Ferrari-Modellpalette beantwortete Jorge ohne zu Zögern: „Ferraris sind immer großartig…Modelle wie der F12berlinetta, die Eleganz und Leistung auf fantastische Weise verbinden. Meiner Ansicht nach ist jedoch der LaFerrari wirklich einzigartig”.