Kimi in Helsinki – Nordost-Passage

Kimi in Helsinki – Nordost-Passage

GT & Sport Cars

Durch Regen und Eis

Helsinki, 09. Dezember 2015 – Nach einer langen Formel 1-Saison und bevor er nach Maranello zur Weihnachtsfeier mit dem Team aufbricht setzte sich Scuderia Ferrari-Fahrer Kimi Räikkönen in seiner Heimat Finnland nochmals ans Steuer eines Ferrari FF. Auf der Premier Park Rennstrecke, vor den Toren Helsinki, nahm er an einer vom langjährigen Scuderia Ferrari-Partner Shell organisierten Veranstaltung teil. Hier traf er auf Medienvertreter, Gäste und Fans aus seiner Heimat und drehte mit verschiedenen Beifahrern einige Runden auf der Eisrennstrecke.

Ferrari-FF-Kimi-in-Helsinki-North-East-Passage

Ein aufregender Tag für die Passagiere aber auch für jenen Mann, der als letzter Rennfahrer den WM-Titel für das springende Pferd holen konnte. „Ein großer Spaß, trotz des schlechten Wetters. Der Regen machte die Strecke noch rutschiger, aber sogar unter diesen Umständen war es wirklich toll, den FF zu fahren.“