René Arnoux zu Besuch bei Ferrari

René Arnoux zu Besuch bei Ferrari

GT & Sport Cars

Der ehemalige Rennfahrer spricht über Vergangenheit und Zukunft der Formel 1.

Maranello, 18. Dezember 2014

René Arnoux wird Motorsportfans für immer aufgrund des berühmten Duells mit Gilles Villeneuve beim GP von Frankreich im Jahr 1979 in Erinnerung bleiben. Ein atemberaubender Zweikampf auf der Rennstrecke von Dijon, mit der die beiden Fahrer Formel 1-Geschichte schrieben. René, der von 1983 bis zum ersten Rennen der Saison 1985 für die Scuderia startete und drei Siege für das Team holte, besuchte nun mit einer Gruppe von Ferrari-Fans aus Frankreich und der Schweiz das Werk in Maranello.

Bei seinem Besuch hatten wir die Möglichkeit dem Rennfahrer aus dem Val d’Isère einige Fragen zu stellen und er sprach mit ferrari.com über seine Erinnerungen an seine Zeit mit der Scuderia, vor allem sein Verhältnis zu Enzo Ferrari. Er sprach schließlich über die Werkstour, die ihn in die Formula 1 Clienti Abteilung, die Classiche-Abteilung und an die V12- und V8-Fertigungsstraßen brachte, wobei er dort auf das Fertigungsteam traf, das ihm zu Ehren seinen Namen trägt.

 


Zu guter Letzt ging es nicht nur um die Veränderungen in der Formel 1 sondern auch um die Lieblings-GT-Modelle des Franzosen. Eines davon ist auf dem Foto zu sehen: der LaFerrari. In diesem Videointerview enthüllt er jedoch auch, welches Modell er für die Cote d’Azur wählen würde.