Startschuss zur Cavalcade 2016

Startschuss zur Cavalcade 2016

GT & Sport Cars

Mehr als 100 Ferraris aus 35 Ländern nehmen an der fünften Auflage der Ferrari-Veranstaltung teil.

Maranello, 22. Juni 2016 – Mehr als 100 Ferraris aus 35 Ländern sind die Hauptdarsteller bei der Ferrari Cavalcade 2016. Dieser exklusive Event geht von 23. bis 26. Juni in Venedig und seiner herrlichen Umgebung über die Bühne. Gemäß der Tradition führt die Cavalcade über einige von Italiens schönsten Straßen durch Orte von eindrücklicher Schönheit und steigert das Vergnügen, einen Ferrari zu fahren.

Die Veranstaltung wurde von Ferrari genau zu diesem Zweck konzipiert: seine Kunden aus der ganzen Welt (von Amerika bis Japan, vom Nahen Osten über Südostasien bis nach Neuseeland) an berühmte Orte Italiens zu bringen und die herausragende Rolle des Landes in Kunst, Geschichte und Gastronomie zusammen mit den Besonderheiten der Region ins Rampenlicht zu rücken. Die Cavalcade fand im Jahr 2012 in der Emilia Romagna, im Jahr 2013 in der Toskana und im Jahr 2014 in Sizilien statt. Im Vorjahr war Rom an der Reihe.

Für die fünfte Auflage hat Ferrari die „Serenissima“ Venedig als Treffpunkt gewählt. Von Venedig aus starten die 100 Ferraris jeden Tag zu einer Entdeckungsreise in Richtung atemberaubender Landschaften und historischer Stätten. Unter den Reisezielen finden sich die Dolomiten mit den berühmten „Drei Zinnen“ in Lavaredo, das Flussdelta des Po, die Franciacorta, die Städte Padua und Treviso und die venezianischen Villen. Wie immer wird auch auf der Rennstrecke gefahren, diesmal auf dem Adria Raceway. Jeden Tag wird die Reise zahlreiche Überraschungen, Rundfahrten, unvergessliche Orte und natürlich jede Menge Fahrspaß bereithalten.

Unter den 100 zur Veranstaltung angemeldeten Ferraris sind einige der kultigsten Wagen wie die limitierte Sonderserie LaFerrari oder der F12tdf, zahlreiche „reguläre“ Modelle, sowie solche, die die Geschichte von Ferrari geprägt haben. Als Abschluss wartet ein Galaabend mit Charity-Auktion, deren Erlös für die Erhaltung des historischen Erbes von Venedig gespendet wird.