Vettel unterwegs im California T

Vettel unterwegs im California T

GT & Sport Cars

Der Weltmeister besucht das Ferrari-Team in Deutschland

Wiesbaden, 15. Juli 2015 – Die Formel 1 befindet sich in ihrer wohlverdienten Sommerpause. Somit hatte Ferrari-Fahrer Sebastian Vettel Zeit für einen Besuch beim Ferrari-Team in Wiesbaden. Der viermalige Weltmeister traf in den Büros von Ferrari Central / East Europe ein, um das Team, das für Deutschland, Österreich und die Schweiz zuständig ist, zu treffen.

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück brach der 28-Jährige mit einem Ferrari California T zu einer Fahrt durch Wiesbaden, das Rheingau und den Untertaunus auf. Der V8 Gran Turismo ließ sich dabei auf den kurvigen Straßen der Region fantastisch bewegen und zahlreiche Anwohner waren begeistert, einen Blick auf den Formel 1-Champion zu erhaschen.

Vettel sagte im Anschluss: „Ich habe meinen Besuch bei Ferrari Deutschland und die Möglichkeit das Team kennenzulernen wirklich genossen. Zwischen den Rennen gibt es oftmals keine Zeit. Ich trainiere oder fliege oft nach Maranello für den Simulator und Arbeit mit den Ingenieuren. Neben den Rennen gibt es zudem zahlreiche internationale Events. Es war wirklich eine schöne Abwechslung hier nach Wiesbaden zu kommen. Dabei konnte ich auch den Ferrari California T auf meinen heimatlichen Straßen fahren und die Beschleunigung des V8-Turbomotors und den legendären Ferrari-Sound genießen.“