Überblick

1953

625 TF

Dies ist unter mehreren Aspekten ein interessantes Modell. Die Ziffer 625 bezieht sich auf den Hubraum des 1954er F1 2,5-Liter Motors und das “TF“ auf das Rennen Targa Flori, in dem der Wagen jedoch niemals an den Start ging. Von den drei gefertigten Modellen holte die Spider-Version mit Mike Hawthorn den vierten Rang beim Grand Prix auf der Rennstrecke von Monza im Juni 1953. Alle drei Wagen (zwei Spider und ein Coupé hatten allesamt Karosserien von Vignale) wurden später verkauft, wobei jedoch die Original-625-Triebwerke gegen andere Motoren ausgetauscht wurden.

Technische Details

V4 Motor

Typ Vorne, längs, vier in Reihe
Bohrung und Hub 94 x 90 mm
Hubraum pro Zylinder 624.58 ccm
Gesamthubraum 2498.32 ccm
Kompressionsverhältnis 9 : 1
Höchstleistung 162 kW (220 hp) bei 7000 U/Min
Spezifische Leistung 88 hp/l
Maximum torque -
Ventiltrieb Doppelte obenliegende Nockenwellen pro Zylinderreihe mit zwei Ventilen pro Zylinder
Benzinversorgung Zwei Weber 50 DCO4 Vergaser
Zündung Doppelzündkerzen pro Zylinder, zwei Spulen
Schmierung Trockensumpf
Kupplung mehrscheiben
Rahmen Stahlrohr
Vorderradaufhängung Einzelradaufhängung, verschieden lange Querlenker, Blattfedern quer, hydraulische Dämpfung
Hinterradaufhängung de Dion, Doppelradiusstangen, Blattfedern quer, hydraulische Dämpfung
Bremsen Trommeln
Antrieb 4 Gänge + Rückwärtsgang
Lenkung Schneckenlenkung
Fassungsvermögen Tank 120 Liter
Räder (vorne) 5.25 x 16
Räder (hinten) 6.50 x 16
Typ Zweisitzer-berlinetta, spider
Länge -
Breite -
Höhe -
Radstand 2250 mm
Spurweite vorne 1278 mm
Spurweite hinten 1284 mm
Trockengewicht 730 kg (kerb)
Höchstgeschwindigkeit 240 km/h
Beschleunigung 0-100 -
0-400 m -
0-1000 m -