Überblick

1965

Dino 206 SP

Diese Modell ist die offene Version des Dino 166 P mit einem größeren Triebwerk. Dieses Barchetta-Einzelstück wurde eigens für Bergrennen in den Europäischen Meisterschaften gefertigt. Die Leistung und das geringe Gewicht des Wagens verhalfen Ludovico Scarfiotti zu vier Siegen und dem Titel .
Der 206 S, der ein Jahr später präsentiert wurde, war direkt vom Dino 206 SP abgeleitet.

Ferrari Dino 206 SP - 1965

Eine sorgfältige Auswahl der besten Aufnahmen des Dino 206 SP in hoher Auflösung: in der Fotogalerie werden die markanten Eigenschaften des Ferrari-Modells aus dem Jahre 1965, mit Schwerpunkt auf Details und die wichtigsten Fahrzeugbereiche, vorgestellt.

Technische Details

V6 Motor

Typ hinten, längs 65° V6
Bohrung und Hub 86 x 57 mm
Hubraum pro Zylinder 331.10 ccm
Gesamthubraum 1986.60 ccm
Kompressionsverhältnis 11 : 1
Höchstleistung 160 kW (218 hp) bei 9000 U/Min
Spezifische Leistung 110 hp/l
Maximum torque -
Ventiltrieb Doppelte obenliegende Nockenwellen pro Zylinderreihe mit zwei Ventilen pro Zylinder
Benzinversorgung Drei Weber 40 DCN/2 carburettors
Zündung Doppelzündkerzen pro Zylinder, zwei Spulen
Schmierung Trockensumpf
Kupplung Doppelscheiben
Rahmen Stahlrohr
Vorderradaufhängung Einzelradaufhängung mit verschieden langen Querlenkern, Schraubenfedern auf Teleskopdämpfern, Querstabilisator
Hinterradaufhängung Einzelradaufhängung mit verschieden langen Querlenkern, Schraubenfedern auf Teleskopdämpfern
Bremsen Scheiben
Antrieb 5 Gänge + Rückwärtsgang
Lenkung Zahnstangenlenkung
Fassungsvermögen Tank 100 Liter
Räder (vorne) 5.50 x 13
Räder (hinten) 7.00 x 13
Typ Zweisitzer-Berlinetta, Spider
Länge 3820 mm
Breite 1570 mm
Höhe 800 mm (Spider)
Radstand 2280 mm
Spurweite vorne 1392 mm
Spurweite hinten 1414 mm
Trockengewicht 532 kg (spider)
Höchstgeschwindigkeit -
Beschleunigung 0-100 -
0-400 m -
0-1000 m -