Überblick

Ferrari_SA-APERTA_three-quarter-frontal-view

SA APERTA

2010

Ferrari freut sich die Präsentation des SA APERTA auf der internationalen Automobilmesse in Paris 2010 ankündigen zu dürfen. Dabei handelt es sich um eine Sonderserie in einer Auflage von 80 Exemplaren, wobei diese alle bereits verkauft sind. Ferrari fertigt 80 SA Aperta, um den 80. Geburtstag des Hauses Pininfarina zu feiern, während mit der Bezeichnung SA Sergio und Andrea Pininfarina geehrt werden, die den Namen ihres Unternehmens an die schönsten und erfolgreichsten Straßenwagen-Modelle aus Maranello knüpften.

Mehr lesen

Der SA APERTA ist ein echter Roadster, mit dem die Fahrzeuginsassen die außergewöhnlichen Emotionen unserer V12-Frontmotoren mit offenem Verdeck genießen können. Der Wagen verfügt über ein leichtes Softtop, das lediglich aufgezogen werden sollte, wenn das Wetter wirklich schlecht wird. Eine niedrig gehaltene Windschutzscheibe und die Tatsache, dass sich der Wagen damit weiter auf die Straße duckt als unsere anderen Modelle, verleihen dem SA APERTA eine außergewöhnlich aerodynamische Geschmeidigkeit. Sein Profil fließt von der A-Säule hin zu den beiden aerodynamischen Finnen, welche wunderbar die beiden Überrollbügel integrieren, welche wiederum auf clevere Weise die Form der Sitze imitieren.

Ferrari_SA-APERTA_top-view
errari_SA-APERTA_interior-view

EIN NEUER V12 ZU PININFARINAS 80. GEBURTSTAG

Das Chassis wurde neu entworfen, um eine Steifheit der Karosserie sicherzustellen, wie sie eine geschlossene Berlinetta aufweist, wobei der Gewichtsunterschied verschwindend gering ausgefallen ist, was der Arbeit an der Chassisstruktur zu verdanken ist.

Mit dem 670 PS starken Motor verkörpert der SA APERTA den sportlichen Geist des 599 unter Einsatz von Ferraris fortschrittlichster Technologie, um einzigartige Leistung und feinstes Fahrvergnügen zu bieten. Das elegant-sportliche Interieur ist mit besonders anspruchsvollen Materialien, Details und Farbtönen versehen. Die beinahe endlosen Kombinationsmöglichkeiten garantieren, dass jeder SA APERTA absolut einzigartig ist.

Ferrari_SA-Aperta_lateral-view

DESIGN

Design und Stil

Ferrari freut sich die Präsentation des SA APERTA auf der internationalen Automobilmesse in Paris 2010 ankündigen zu dürfen. Dabei handelt es sich um eine Sonderserie in einer Auflage von 80 Exemplaren, wobei diese alle bereits verkauft sind. Ferrari fertigt 80 SA Aperta, um den 80. Geburtstag des Hauses Pininfarina zu feiern, während mit der Bezeichnung SA Sergio und Andrea Pininfarina geehrt werden, die den Namen ihres Unternehmens an die schönsten und erfolgreichsten Straßenwagen-Modelle aus Maranello knüpften.

Eine Sonderserie mit einer Auflage von 80 Exemplaren zum 80. Geburtstag des Hauses Pininfarina, mit der Ferrari auch Sergio und Andrea Pininfarina mit der Fahrzeugbezeichnung ehren möchte: die beiden Männer, die den Namen ihres Unternehmens an die schönsten und erfolgreichsten Straßenwagenmodelle aus Maranello knüpften.

Paolo Pininfarina präsentiert den SA APERTA

Eine Sonderserie mit einer Auflage von 80 Exemplaren zum 80. Geburtstag des Hauses Pininfarina, mit der Ferrari auch Sergio und Andrea Pininfarina mit der Fahrzeugbezeichnung ehren möchte: die beiden Männer, die den Namen ihres Unternehmens an die schönsten und erfolgreichsten Straßenwagenmodelle aus Maranello knüpften.

 

Der exklusive SA APERTA und der Ferrari California mit HELE-System exklusiv in Paris

Im Rahmen der internationalen Automobilmesse in Paris präsentiert Ferrari den SA APERTA, eine Sonderserie mit einer Auflage von 80 Exemplaren, sowie den Ferrari California, das erste Modell aus Maranello, mit dem das HELE-System (High Emotion Low Emission) zum Einsatz kommt.

 

Technische Details

V12 Motor

Breite 1962 mm
Höhe 1300 mm
Radstand 2750 mm
Vordere Spurweite 1680 mm
Hintere Spurweite 1640 mm
Trockengewicht* 1595 kg
Betriebsgewicht 1705 kg
Lastverteilung 47% vorne - 53% hinten
Fassungsvermögen - Tank 350 l
Kofferraumvolumen 105 l
Vorne 245/35 ZR20’’
Hinten 305/35 ZR20’’
Vorne 398 x 36 mm
Hinten 360 x 32 mm
CST mit F1-Trac Stabilitäts- und Traktionskontrolle
TPMS Reifendruck-/-temperaturkontrollsystem
Typ V12 - 65°
Bohrung und Hub 92,0 x 75,2 mm
Hubraum pro Zylinder 499,9 cm3
Gesamthubraum 5999 cm3
Verdichtungsverhältnis 11,9:1
Höchstleistung 493 kW (670 PS) bei 8250 U/min
Maximales Drehmoment 620 Nm (63 kgm) bei 6500 U/min
Höchstgeschwindigkeit 325 km/h
0-100 km/h 3,6 Sek.
F1 6 Gänge + RG
SCM magnetorheologische Dämpfungskontrolle
Kombiniert ECE* 17,5 l/100 km
Kombiniert ECE* 411 g/km
* Basisausstattung Europa